Archiv der Kategorie: Literatur

Was ich im Januar lesen werde

… und im Februar. Die ersten Sätze klingen schon mal vielversprechend! Der Autor meines gestern begonnenen Roman benutzt das Semikolon inflationär, da er mir aber neu ist, will ich es ihm nachsehen, zumal ich fasziniert gezwungen bin, immer weiter zu … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Die vierzehnte Tür

Der Laden zur letzten Hoffnung (Axel Hacke) Jedes deiner Jahre beginnt mit umfassender Entspannung. Alles ist geschenkt. Niemand hat mehr was zu bekommen. Bis Weihnachten: ein Jahr! Und in diesem Jahr wirst du Weihnachtsgeschenke nicht kurz vorm Fest kaufen wie … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Fundstücke, Literatur, Sammelsurium | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Die siebte Tür

Der Winter Wenn Blätter von den Bäumen stürzen,die Tage täglich sich verkürzen,wenn Amsel, Drossel, Fink und Meisendie Koffer packen und verreisen,wenn all die Maden, Motten, Mücken,die wir versäumten zu zerdrücken,von selber sterben – so glaubt mir:es steht der Winter vor … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Fundstücke, Literatur, Sammelsurium | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Genauso war der Februar sonst

Erich Kästner Der Februar Nordwind bläst. Und Südwind weht.Und es schneit. Und taut. Und schneit.Und indes die Zeit vergehtbleibt ja doch nur eins: die Zeit. Pünktlich holt sie aus der Truhefalschen Bart und goldnen Kram.Pünktlich sperrt sie in die TruheSorgenkleid … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zitat zum Wochenanfang #36

„Und immer wird die Welt ein wenig weiter, wenn sich ein Mensch zu einem anderen setzt.“ Erwin Strittmatter

Bewerten:

Veröffentlicht unter Literatur, Zitate | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Apokryphisch

Voller Vergnügen las ich die Marc-Uwe Klings „Känguru-Apokryphen“. Ich bin mir sicher, dass ich es öfter zur Hand nehmen werde und auch weitere Unterstreichungen hinzukommen. Man liest ja immer situationsbezogen, nicht wahr? Die folgenden Textstellen sind mir im Urlaub ins … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Fundstücke, Literatur, Sprüche, Zitate | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Zitat zum Wochenanfang #27

„Schon komisch. Wir können uns nur von außen sehen, dabei passiert fast alles innen.“ (Charlie Mackesy: Der Junge, der Maulwurf, der Fuchs und das Pferd)

Bewerten:

Veröffentlicht unter Literatur, Zitate | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Zitat zum Wochenanfang #22

„Wenn du  nicht gerne liest, dann hast du einfach noch nicht das richtige Buch für dich gefunden!“ J.K.Rowling

Bewerten:

Veröffentlicht unter Literatur, Sammelsurium, Zitate | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Zitat zum Wochenanfang #1

„Warte nicht darauf, dass die Menschen dich anlächeln… zeige ihnen, wie es geht.“ Pippi Langstrumpf (Astrid Lindgren)   Kreative Rätselfrage zum Bild: Was macht die faltige Frau da nur?

Bewerten:

Veröffentlicht unter Literatur, Zitate | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Ein Laufbuch

Seit einiger Zeit wartet das „Mentaltraining für Läufer“ auf meinem Stapel der zu lesenden Bücher. Bei BloggDeinBuch  schien  irgendwie der Untertitel „Weil Laufen auch Kopfsache ist“ mich angesprochen zu haben. Ich hatte mir außerdem Motivation versprochen. Nun ja. Hier ein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Literatur, Sport | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar