Schlagwort-Archive: gelesen

Was mir Eltern erklären

Mich erstaunt immer mal wieder, was mir Eltern unbedingt mitteilen müssen. Denn Lehrern muss man unbedingt ihre Arbeit erklären, schließlich war man ja selbst mal in der Schule und weiß Bescheid. Selbst Missverständnisse können nicht immer aufgelöst werden, besonders, wenn … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Deutsch als Fremdsprache, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Apokryphisch

Voller Vergnügen las ich die Marc-Uwe Klings „Känguru-Apokryphen“. Ich bin mir sicher, dass ich es öfter zur Hand nehmen werde und auch weitere Unterstreichungen hinzukommen. Man liest ja immer situationsbezogen, nicht wahr? Die folgenden Textstellen sind mir im Urlaub ins … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Fundstücke, Literatur, Sprüche, Zitate | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

10 Tipps, wie man waldbadet

Auch im Mai und Juni waren wir wieder im Harz auf unterschiedlichen Touren unterwegs. Wir wanderten eigentlich so, wie wir es schon immer gemacht haben. Aber das ist falsch, musste ich nachlesen. Wie es richtig geht: „Wenn du möchtest kannst … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Ausflüge, Familie, Fundstücke, kreativ, Sammelsurium | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Von meiner Unfähigkeit, die digitale Zukunft zu erkennen

Ein dicker Brief lag im Fach, der Minister schreibt (oder unterschreibt)! Mehrere Seiten, dicht bedruckt. Er freut sich. Wir wollen Effekte heben, die das Lehren und Lernen interessanter und attraktiver machen.  Es geht um eine Dienst- Mail- Adresse. Ich überfliege … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Sammelsurium | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Die Ausrede der Woche #1

„Hiermit möchte ich Gustav für die 1. Stunde entschuldigen da der Wecker nicht gestellt war. Mit freundlichen Gruß“

Bewerten:

Veröffentlicht unter Sammelsurium, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Schülerweisheiten der Woche

„Ötzi ist eine tote Leiche.“ Nenne Maßnahmen der Nationalsozialisten zur Entrechtung der Juden! – „Sie durften nicht am Handy spielen.“ „Die Steinzeit wurde von der Metallzeit erlöst“ „Die erste Stadt wurde in Heiligenstadt gebaut. Da kann man sie heute besichtigen.“

Bewerten:

Veröffentlicht unter Unterricht | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Schülermund tut Wahrheit kund

Auch diese Woche habe ich allerhand gehört und gelesen: „Sag doch mal, was Enteignung bedeutet!“ – „Das ist, wenn man denen den Schwanz abschneidet“  (Neuntklässler, fand ich gar nicht lustig) „Was ist ein Windrad?“ – „Ein Rad macht aus Luft … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Unterricht | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Korrekturfreuden oder Mimimimi

Niederschwellig und kleinschrittig beschäftigten wir uns stundenlang mit der Dreifelderwirtschaft, an die Erfahrungswelt der Siebtklässler, auf dem Dorf lebend, anknüpfend. Eine Frage in der Leistungskontrolle wurde sehr kreativ beantwortet: Warum bestellte der Bauer nicht das gesamte Land?  das das Feld … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Unterricht | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Unverständlich

„Die Gewohnheiten wie sonst wären nicht mehr so wie sie sind wie zum Beispiel morgens aufstehen um danach zur Schule oder Arbeit zu gehen.“ Die schrieb ein Schüler in seinem Prüfungsaufsatz, man hat eine ungefähre Vorstellung, was er damit sagen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Deutsch als Fremdsprache, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Das Einstein Enigma gelesen

Schon nach ein paar Seiten stellte ich fest, den bestmöglichen Ort und Zeitpunkt zum Lesen gewählt zu haben, endlich damit anzufangen.“Das Einstein Enigma“ , über BloggdeinBuch bekommen, wartete schon seit Ostern auf unserem Boot auf mich, aber erst im Juli, … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Einen Sommer segeln, Literatur | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen