Was ich im Januar lesen werde

… und im Februar. Die ersten Sätze klingen schon mal vielversprechend!

  • Er schaute mir ins Gesicht.
  • Als der Kiel die Wasserfläche der Schlei zerschneidet und Sekunden später im trüben Hafenwasser versinkt von Brodersby versinkt, beginnt das zweite Leben der Kathena Nui.
  • Der massige Russe wirkte fast wie ein verschrecktes Kind, als er in den Kofferraum seines eigenen Autos kletterte.
  • Gestatten Sie, dass ich mich vorstelle.
  • Selbstverständlich lese ich keine fremden Tagebücher.
  • In der Politik leben seltsame Wesen, sie sind nachtaktiv wie Fledermäuse.
  • Viel passiert zu allen Zeiten in der Welt der Kleinigkeiten.
  • Edgar fand es schwierig, die ganze Nacht lang wach zu bleiben, dabei war es die wichtigste Nacht seines Lebens.

Der Autor meines gestern begonnenen Roman benutzt das Semikolon inflationär, da er mir aber neu ist, will ich es ihm nachsehen, zumal ich fasziniert gezwungen bin, immer weiter zu lesen. Zum Zulesenstapel kommen mindesten zwei weitere, ich kann ja nicht mit dem vierten oder zweiten Roman anfangen. Eine Graphic-Novel ist dabei, ein Sachbuch und auch ein Gedichtband, zwei weiter Bücher werde ich zum zweiten Mal lesen. Vielleicht gibt es als Kommentar noch ein paar Empfehlungen?!

Dieser Beitrag wurde unter Literatur abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s