Amüsantes Zeitungslesen

Klar lese ich die Zeitung. Die HiesigeRegionale, seit 20 Jahren nicht mehr DasVolkheißende. Beim Joghurt-Löffeln und Teetrinken blättere ich von hinten nach vorne durch: Wetter, Hägar, Leserwitz, Regionalseite, Todesanzeigen, Leserbrief-Überschriften, vielleicht noch etwas aktuelles an Nachrichten, was ich aber sowieso noch im Radio höre. Sudoku und Kreuzworträtsel. Fertig. Keine Lust auf Amok, Unglück, Hurrican, Überschwemmung, Erdbeben, Vergewaltigungen, Vermisstensuche, Überfälle, Unfälle, brennende Lagerhallen, Entführungen, Anschläge, Attentate, Hunger, Elend und Grausamkeiten zum Frühstück. Und schon gar nicht auf den Unsinn, den die Politiker aus aller Welt in dieser so treiben. Und mit wem. Von „Promis“ ganz zu schweigen.

Aber jetzt habe ich endlich „meine“ Nachrichten gefunden: der Postillon. Ich amüsiere mich köstlich über diese Nachrichten: „Hässliche Ärztinnen mit kalten Händen demonstrieren gegen Abschaffung der Musterung“ ; „Zu wenig Dreiäugige mit seltsamen Augenformen-3D-Brille verkauft sich nicht“ ; „Schwarz-Gelb verlängert Laufzeiten von Atomstromgegnern um acht bis 14 Jahre“ ; „Amoklaufbekämpfung: Wolfgang Bosbach will Waffen an Bundesbürger verteilen“ ;  „Geburtenjahrgänge 2009 und 2010 zurückgerufen“   Und das sind nur die Überschriften! Die Artikel dazu sind köstlich, amüsant, lesenswert, unglaublich, absurd, skuril, erstaunlich, lächerlich, vergnüglich und unterhaltsam.

Das sind doch mal Nachrichten! Unbedingt muss man zu den Artikeln die Kommentare lesen – eine Quelle unaufhörlicher Lustbarkeiten! Oder der Newsticker:

„++++ Jeden Tag eine gute Tat: Pfadfinder bringt kranke Rentnerin um die Ecke ++++“

„++++ Joboffensive: Barilla sucht Spaghettiträger ++++“

„++++ Wasserschaden: Anwalt sieht seine Fälle davonschwimmen ++++“

So geht es weiter. Es gibt soooo viele Artikel in sooooo vielen Rubriken: Politik, Wirtschaft, Sport, Wissenschaft, Medien, Tiere, Panorama …..

Ich bin begeistert. Lesefutter. Jeden Tag einen guten Artikel!

Dieser Beitrag wurde unter aktuelles, Literatur abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Amüsantes Zeitungslesen

  1. Dirkmarkus Lichtenberger schreibt:

    Du brauchst eine Lektorin.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s