Quest, quester, Questenberg

Auf die Suche haben wir uns wieder begeben, drei Stempel an einem halben  Tag sollten es werden. Dabei haben wir ganz erstaunliche Entdeckungen gemacht, fast vor der Haustür. (Wir sind wieder in Welten aufgebrochen, die nie ein Mensch vorher gesehen hat  die wir nicht kannten.) Das ist das Gute am Sammeln der Stempel, oder, wie andere meinen, am Stempelterror. 13 km sind den Sonntag bei schönstem Wanderwetter zusammengekommen. Der Karstwanderweg ist wirklich zu empfehlen, er ist sehr abwechslungsreich und an den besonderen Stellen erklären Informationstafeln die geologischen und historischen Besonderheiten. Und Quest hat nun eine andere Bedeutung für uns.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Dieser Beitrag wurde unter Ausflüge, Fundstücke abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s