Schülermund

In der zehnten Klasse frage ich nach, wer einen Adventskalender habe. „Ich habe einen ganz tollen Werkzeugadventskalender!“ – “ Ah, einen von Amoreli.“ – „Nein, da ist jeden Tag ein anderes Werkzeug drin!“  – „Amoreli!“ 

Torsten, lang und breit gewachsen,  schreibt mühsam einen Text ab. Ein anderer Schüler steht hinter ihm, beugt sich hinunter und will lesen, was da steht. Torsten: “ Komm mal auf mein Niveau hier runter!“ (Besser hatte ich das nicht ausdrücken können.)

Im Kunstunterricht meint die Sonderpädagogin zu einem Siebtklässler, dem die Farbe einfach nur in Flecken aufs Papier fällt: „Damit gewinnst du bestimmt einige Kunstpreise!“ –  „Ja, ich bin der neue Mozart!“

Dieser Beitrag wurde unter Sammelsurium, Unterricht abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s