Wie ich gefunden werde

Auch 2017 wurde dieser Blog hunderte Mal angeklickt, weil irgendetwas mit dem Begriff „Kefir“ gesucht wurde. Zu meinem Unverständnis landeten Sucher mit den Fragen: Kann man Kefir mit Kokosblütenzucker vorbereiten? oder „Sodbrennen nach tibetanischen Pilzdrink?„, auch „Kefirmythos gut oder schlecht? und- mein Liebling unter den Fragen – „Durchfall durch Kefirkatze„. Es gab noch hunderte Kefir-Anfragen, verbunden mit Wörtern wie gesund, ungesund, Darm, Verdauung, Durchfall und Metallsieb. Ach, und es gab auch wieder erstaunliche Kommentare auf diesen meinen Artikel vom 4. Februar 2012: „was hier steht ist einfach nur lächerlich und selbstdarstellend um witzig und klug rüber zu kommen. Wenn Sie keinen Nutzen aus der Kefirknolle ziehen wollen bzw.können dann ist das ganz allein Ihr Problem Isabelladonna,aber zu behaupten, es seien alles Märchen ist schlichtweg eine Frechheit!“  oder: „Nun möchte ich einige Kefirmärchen mit Fakten widerlegen, die ich durch Überprüfungen erhalten habe..“ Auch erstaunlich: „Schlechte Ironie, Selbstdarstellung u.sw. in genauso einer selbsgefälligen Art schrieb mal eine Dame über Hundebegnungen. Diese hatte auch die Weisheit mit Löffeln gefressen. Auch die Antworten auf Kritik, bestätigt die Arroganz dieser Dame.“ Hier bin ich allerdings nicht sicher, ob ich persönlich gemeint bin: „Danke dass dich gibt’s! du hast mich von meinem lästigen langwierigen Sodbrennen befreit.I LOVE YOU!“ Nun, bei inzwischen 90 Kommentaren wenigstens eine Liebesbekundung!

Weitere Suchanfragen zu Nicht-Kefir-Themen waren:

  • verbale kommunikation entspricht einem duktilen münzmetall, das dem der diametralen handlung in seiner wertigkeit unterzuordnen ist
  • blinde Hilfsmittel
  • lustige bilder über blasen
  • stärkungsmittel für wanderhosen
  • das alte kinderlid
  • pferdestühle
  • busen auf sächsisch
  • penis sächsisch
  • penis mit mücken
  • penis mit kefir
  • schniepel dialekt
  • und der meckerbart schaut zu
  • märchen wasserfallo wasser fliesst
  • ekliger geruch in selbstgemachten

Ich bin mal neugierig, ob auch im nächsten Jahr wieder so schöne Suchbegriffe zu meinem Blog führen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Fundstücke, Sammelsurium abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s