Hundeansprache

Hundeansprache Als wir neulich unten auf dem Sandplatz Volleyball spielen wollten, mussten wir erst mal Kacke wegräumen. Jede Menge Kacke. Landete der Ball im Aus, stiegen wir über weitere Häufen. Ein kleines Hundchen kam angerannt, guckte sein von uns besetztes Klo an und rannte fünf Meter weiter in die Weitsprunggrube. Herrchen rauchte derweil seelenruhig auf dem Weg. Ringsrum freies Feld, Gebüsch, Bäume, jede Menge natürliche Hundeklos. Unser Geschrei interessierte weder Hund noch Herrn. Rücksichtslos! Allerorten scheint dies ein Problem zu sein, Schilder, die darauf hinweisen, gibt es häufig. Wenn aber Herrchen oder Frauchen auch nicht lesen kann?

Dieser Beitrag wurde unter Deutsch als Fremdsprache, Fundstücke, Schilder abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s