Nachtisch, mit vielen Kalorien

Nachtisch

Nachtisch

Sonst schmeckt’s ja nicht. Kalorien müssen schon dran, und zwar in Form von Mascarpone, Schlagsahne, Quark, Eierlikörcreme und braunem Zucker. Damit auch Vitamine enthalten sind, wahlweise Himbeere oder andere (tiefgefrorene) Früchte als Untergrund nehmen. Die gemischten Cremes schichtweise in die Gläser kleckern, dazwischen noch ein paar Kekse (Amarettini oder Russisch Brot) und obendrauf Zucker. Deckel zu, Serviette und Bändchen drum und ab in die Kiste! Die kommt bis zum Verschenken in den Kühlschrank, die benutzten Schüsseln müssen unbedingt noch ausgekratzt werden und so spart man sich das Abendessen, denn dann passt wirklich nichts mehr rein!

18 Gläser

18 Gläser

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nachtisch, mit vielen Kalorien

  1. goldi schreibt:

    Ein Schichtdessert mit Weintrauben ist zwar auch nicht gesund, aber wirklich lecker.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s