Was man alles mit einem Boot machen kann

 Von der „Beach and Boat“ Leipzig habe ich ja schon berichtet. Fast vergessen hätte ich, dass wir auch eine sprachliche „Interessantheit“ bestaunen konnten. Sprachbar. Bestaunbar. Unvergessbar.

kaufbar

kaufbar

Wunderbar ist ja eines meiner Lieblingswörter, unsinkbar und unkenterbar sind auch ganz nützliche Angewohnheiten von Booten. Zu beschlafbar fallen noch weitere Adjektive ein: besteigbar, beschiffbar, unbrennbar, unbezahlbar, reparierbar, haftbar, unwägbar, unschlagbar …. Das ist doch ganz erstaunbar erstaunlich!

Dieser Beitrag wurde unter Sammelsurium, Schilder, Segeln abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s