Unter aller Wahl

Das bekannte Sprichwort „Wer die Wahl hat hat die Qual!“ bekommt eine neue Dimension: „“Wer die Wahl hat wird gequält!“ –  Morgen 18.00 Uhr ist hoffentlich Schluss mit dieser unerträglichen Wahlkampfwerbung. Zum Beispiel Grüne: „Alt raus, Grün rein!“ oder „Runter vom Thron!“ Zum Beispiel CDU: Bettelbriefe im Briefkasten: „Ich schreibe Ihnen heute, weil ich die Sorge habe…. Dankbarkeit ist das Gedächtnis des Herzens… mit ganzer Kraft unserer Heimat dienen…“ ; Brötchen, Knacker und Kugelschreiber und Flyer an den Haustüren ausgewählter Dörfer der hiesigen Möchte-Abgeordneten; tiefausgeschnittene Blusen auf Riesen-Plakaten „wir haben mehr zu bieten“, allerdings sind alle Plakate schon meisbietend verkauft; visionär vor sich hinstarrender Skiläufer inzwischen allein auf den Plakaten, die anderen „Quoten-Thüringer“ sind wahrscheinlich wieder an der Arbeit. Absolut unwürdig, sogar an die Laternen gehängt zu werden, die Wahlwerbung der NPD:

Einfach abscheulich!

Einfach abscheulich!

Ich bin völlig entsetzt über solche Plakate! Die anderen dieser Hetz-Partei sind auch nicht besser. Weitere Parolen: „Heimreise statt Einreise“ „Arbeit in der Heimat, nicht in der Fremde“ (Sie werben auch mit dem Begriff „Heimat“, den ich in nächster Zeit erst mal vermeiden werde)  Mich gruselts, wenn ich mir vorstelle, die wählt jemand! Aber ebenso gruselts mich über eventuelle Erfolge der Piratenpartei, die aber doch in Thüringen hoffentlich gar nicht antreten?! Obwohl den „Politikern“ ja allen alles zuzutrauen ist, und viel Wald haben wir ja:

Bevor uns aber allen doch so richtig schlecht wird, noch eins draufgesetzt, zum Lachen, wieder die Piraten:

Aber mir fällt gerade ein, morgen ist ja noch gar nicht Schluss mit der Schlammschlacht der Parteien. Die  Werbestrategen werden sicherlich weitere „Höchstleistungen“ vollbringen und sinnlos Geld verpulvern, für das es überall anderswo bessere Verwendung gäbe als das Stimmengebuhle.

Dieser Beitrag wurde unter aktuelles, Fundstücke, Schilder abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Unter aller Wahl

  1. Henriette schreibt:

    Noch ein Monat, dann ist es überstanden…

    Aber ich war echt geschockt, als ich das Plakat von der Rechten gesehen habe, und frag mich wirklich, wer ernsthaft so etwas wählen kann… Bei uns hingen nur etwas „Harmlosere“, aber ungefähr mit dem gleichen Inhalt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s