Nach Norden

Christian Morgenstern     Nach Norden

Palmström ist nervös geworden;

darum schläft er jetzt nach Norden.

Denn nach Osten, Westen, Süden

schlafen, heißt das Herz ermüden.

(Wenn man nämlich in Europen

lebt, nicht südlich in den Tropen.)

Solches steht bei zwei Gelehrten,

die auch Dickens schon bekehrten –

und erklärt sich aus dem steten

Magnetismus des Planeten.

Palmström also heilt sich örtlich,

nimmt sein Bett und stellt es nördlich.

Und im Traum, in einigen Fällen,

hört er den Polarfuchs bellen.

 

Und wo nochmal ist Norden? Der Nordpol? Die Antwort hängt auch hier vom jeweiligen Beruf ab:

Hausfrau: Norden ist immer oben.

Physiker: Die Erde hat im Norden den magnetischen Südpol.

Geograf: Der im Norden liegende Pol ist der Nordpol.

Navigator: Der geografische Norpol ist nicht der magnetische Nordpol.

James Clark Ross: Ich habe ihn am 1. Juni 1832 entdeckt. ( 70°05′ N, 96°28′ W)

R.E. Peary; M.Henson; F.Cook; R.Amundsen: Ich war zuerst dort.

amerikanische Kinder: Das ist da, wo Santa Clause wohnt.

Kanda, USA, Dänemark, Norwegen, Russland: Meins!

Zugvögel, Lachse, Termiten, Brieftauben und Kühe: Danach orientieren wir uns.

Kadetten: Das bringt uns zur Verzweiflung: Berechne die Missweisung im Jahre ?, den rechtweisenden Kurs, den Magnetkompasskurs…

Lehrbuch: Der magnetische Nordpol entsteht durch die Bewegung des flüssigen Eisens im Erdkern.

Loriot:

Dieser Beitrag wurde unter Literatur, Rätsel, Sammelsurium abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s