Billys 7 Tode

  1. Tod in Halle: Die Kindlein sind umgezogen, Billy steht verlassen, verwundet,aber überlebensfähig in der Ecke und soll entsorgt werden. Ich rette Billy, das große Kind soll ihn mit nach Hause bringen.
  2. Tod in der Garage: Billy hat es bis in die Garage geschafft, in seine Einzelteile zerlegt, hofft er wochenlang auf seine Auferstellung. Der Oberhäuptling will ihn entsorgen. Panische Reaktion. (meine, nicht Billys)
  3. Tod durch Transport: Billys Teile werden in mein kleines blaues Auto gepackt und zupackende Schülerhände tragen sie einmal quer durchs Schulhaus in die Kammer. Billy, hast du noch alle Schrauben im Schrank?
  4. Tod beim Weihnachtsfrühstück: Mit Begeisterung stürzen sich Schülerinnen in das Abenteuer, Billy zum Leben zu erwecken. Und wirklich, Billy steht! Ich möchte ihn ins rechte Licht rücken lassen, doch das überlebt er nicht, er bricht wieder zusammen. Da es just in diesem Moment final klingelt, werden sein Gliedmaßen wenigstens noch aufeinandergelegt.
  5. Tod durch Nagelung: 3 Monate später versuchen sich Schüler einer anderen Klassenstufe an der Wiederbelebung. Großes Geschrei und Rumgetanze, jeder weiß es besser. Mit 10 cm langen Nägeln wird Billy malträtiert, echt behämmert. Doch es finden sich zwei Schüler, die breit sind, auch in ihrer Freizeit Billy eine Chance zu geben und ihn von den Nägeln zu erlösen.
  6. Tod durch Aufbau: Als die Türen angebaut werden sollten, ist deutlich zu sehen, dass Billy auf dem Kopf steht. Alles auf Anfang. Türen passen immer noch nicht, Billy hat sich wieder auf den Kopf gestellt. Die Schüler geben nicht auf, und endlich hat Billy alle Bretter im Schrank und auch Türen, die sich öffnen und schließen lassen. Lob, Lob. Das Werkzeug wird wieder eingepackt. Stunden später suchte der Hausmeister seinen Akkuschrauber immer noch.
  7.  Tod an der Wand: Billy steht so mitten in der Kammer rum, mächtig aufgekratzt. Ich rücke ihn an die Wand. Nach zweimal Anfassen lässt er alle Bretter fallen und neigt sich zur Seite. Er hat aufgegeben. Ich jetzt auch. R.i.P. Billy!

P.S. Ja, ihr habt es alle gleich gewusst!

Dieser Beitrag wurde unter Ist das Kunst oder kann das weg?, Sammelsurium, Unterricht abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Billys 7 Tode

  1. Steffi schreibt:

    Stimmt nicht – ich habe bis zuletzt gehofft und gebangt. Schade um die treue Seele!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s